17/05

Heute waren Piraya und ich mit Tim und White Star ausreiten...Ich habe vorher schon gesagt, das ich nicht schnell und lange kann, aus Angst um mein Pferd. Aber was war, sie hat mir nen Strich durch die Rechnung gemacht. nachdem White star im "Märchenwald" schon sagte, ich will traben und zwar net so ein dummes Gezuckel, zeigte Piraya mir, dass sie ganz klar auf White Stars Seite war.... Wir sind dann also Märchenwald und dann bis hinter Merken über die Brücke rechts, und wieder zurück. Wir sind an der Rur nur getrabt, und Galloppstrecke meinte Piraya mal nach so lange Zeit zeigen zu müssen, was sie noch drauf hat,. und trabte wie in jungen Jahren White Star davon. Tim war mega begeistert von ihrem Trab,auch wenn er den Wurf-Geschossen ihrer Beine ausweichen musste.... Sie hat den kompletten weg durch gehalten ohne das ich treiben musste. Eher im Gegenteil, ich hatte alle Hände damit zu tun, sie zu halten...Danach die Wiese und den Weg habe ich als Zwangspause genutzt, und Madame musste Schritt gehen. Als der Weg nach der Brücke wieder breiter wurde gings wieder los, und kruz vor Merken kriegte Piraya ihre alten 5 Minuten, mit schön Seitwärtstraben etc etc... Man kennt des ja.... Wir sind nachhe rwieder an der Rur lang getrabt, bzw piraya die hälfte gallopiert aus Trotz.... Zuhause war sie lediglich ein wenig da nass wo der Sattel lag, und war sichtlich zufrieden.... Und ich hatte soooo eine Angst... Aber sie schein fitter als gedacht, und hat gezeigt das sie gegen Jungspund Rennmaus White Star noch eine gute Figur macht... Man bin ich froh

Saygak wurde heute longiert... Er ist schon ruhiger, auch wenn ihn so manches noch beunruhigt... Immer diese Bösen Gespenster.... Im Round-Pen mussten wir erst noch mal einen dicken Hals machen, und überall gucken, und bissel eben wie ne Antilope sein, doch nach 6 Minuten war es dann okay. Er lief schön V/A und entspannte zusehends... wir haben 20-25 min dann gearbeitet. Er musste viel traben und gallopieren, einfach damit er mal was tut.... Wir sind uns zwar immer noch nicht immer ganz einig, aber es wird schon. Er ist schon tierisch auf mich konzentriert.... Er lässt sich allerdings immer noch mal gerne ablenken von alltäglichen Sachen. Nachher waren wir noch eine Runde geführt auf dem Platz... da war er super brav.... Beim putzen nachher stand er auch mal still endlich...

18.5.07 09:48

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung